Sonntag der 11.02.2007

Wir schreiben Sonntag den 11.02.2007...Ein ganz gewöhnlicher Tag, nichts außergewöhnliches Aufregendes, nichts außergewöhnlich Langweiliges. Ein Tag, an dem ich zuhause bin, viel lieber woanders wäre und mich frage was ich hier mache.Keine Lust etwas für die Schule zu lernen, keine Lust Klavier zu üben, auf eigentlich gar nichts so richtig Lust. Man kennt diese Tage, an deren Abend man sich fragt, was einem dieser Tag gebracht hat, ob man irgendetwas aus ihm mitnehmen konnte, etwas Neues gelernt hat oder man Sinnvolles gemacht hat. Und dann ist es doch traurig, wenn man sagen muss, nein, man habe nichts aus diesem Tag gemacht, man hat ihn quasi verschenkt. Obwohl, Charlie Chapplin meinte einmal, jeder Tag, an dem man nicht lächelt ist ein verschenkter Tag.Gelächelt habe ich und doch bin ich unzufrieden mit dem bisherigen Tag.Bisherig deshalb, weil sich ja unter Umständen noch was ereignen kann, das den Tag zu einem gelungenen macht, wovon ich aber ich Moment nicht ausgehe...Langweile ich irgendjemanden?Ja?Ach, das ist mir sowas von egal, ganz ehrlich, kennt doch eh keiner diese Seite.Wozu mache ich sie eigentlich, habe nämlich nicht vor den Link an irgendwen weiterzuschicken, is doch irgendwie doof, will doch eh keiner lesen. Mir ist grade so ziemlich alles egal, nur du nicht=)...und mit dem du ist nur eine Person angesprochen...die das hier wohl eh nicht lesen wird....
                                                                                                   

11.2.07 18:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen